Schauspielerin

Über …

Michaela Illetschko wurde in Wien geboren und wuchs in Niederösterreich auf.

Bereits in ihrer Kindheit entdeckte sie die Liebe zum Tanz und zur Schauspielerei. Nachdem sie in ihrer Jugend bereits für den Oscar-nominierten Regisseur Bruce Beresford im Film „ Bride of the Wind“ als junge Anna Mahler vor der Kamera stand und anschließend die Hauptrolle in der beliebten Kinderserie „Tom und die Biberbande“ übernahm, wusste Michaela Illetschko, dass sie ihre Leidenschaft später zum Beruf machen würde.

Nach bestandener Matura entschied sie sich für eine fundierte Schauspielausbildung, um das Handwerk von der Pike auf zu lernen. 2011 diplomierte Michaela Illetschko erfolgreich am Prayner Konservatorium in Wien.

Ihre profunde und jahrelange Tanzausbildung in den Bereichen Jazz, Ballett, Modern und Hip Hop machen Michaela Illetschko zu einer vielseitigen und facettenreichen Künstlerin.

Michaela Illetschko selbst zeigt sich sehr demütig vor ihrem Beruf und erarbeitet jede Rolle mit viel Disziplin und höchster Motivation. Sie freut sich über jede neue künstlerische Herausforderung und weitere Rollenangebote.